Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB), Stand: Aktuell (zul. ge. 10/12)

Jesters Cry Juggling – die Ballonwerkstatt, Inhaber: Torsten Schäper – Ratheimer Straße 17 – 41849 Wassenberg-Orsbeck
Steuernummer: 210/5139/2277
USt.-IdNr.: DE284248896
Fon: mobil
Mail: TorstenSchaeper@gmx.de
Web: http://www.ballonhalle-erkelenz.de
Mobil (T-Mobile, D1): 0160-94195882

Vertragsschluss
1. Unsere Angebote sind freibleibend.
2. Unsere Lieferungen erfolgen ausschließlich aufgrund unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), der Verkauf im Ladengeschäft ebenfalls. mit der Bestellung bzw. dem Kauf im Ladengeschäft werden diese anerkannt. Für Ballondekorationen gelten untenstehende „Geschäftsbedingungen für Ballondekoration“.
3. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt.
4. Änderungen in Design, Farbe etc. sowie technische Verbesserungen behalten wir uns vor.
5. Maß- und Gewichtsangaben sind circa - Werte.

Zahlungsbedingungen
1. Die genannten Preise sind in EURO, wenn nicht anders angegeben, gelten sie pro Stück.
2. Die Bezahlung der Ware erfolgt per:
- Nachnahme (+ 7,50,- Euro)
- Vorauszahlung (Bitte zahlen Sie erst nach Erhalt der Auftragsbestätigung!) oder auf Rechnung. Dieser Zahlungsweg ist erst offen, wenn ein Neukunde bereits mindestestens zwei mal per Nachnahme oder Vorkasse bezahlt hat.
3. Lieferungen ins Ausland erfolgen nur gegen Vorauszahlung oder Nachnahme.
4. Die genannten Preise sind inklusive der jeweiligen gesetzlichen Mehrwertsteuer.
5. Ab einem Warenwert von € 500,- (netto) gewähren wir einen Rabatt von 15% auf den Gesamtpreis.
Diebstahl/Sachbeschädigung
1. Jeder Diebstahl und jede Sachbeschädigung wird zur polizeilichen Anzeige gebracht. Damit verbunden ist eine Bearbeitungsgebühr von € 80,-, die vom Kunden erhoben wird und direkt zu zahlen ist.

Versand
1. Die Versendungsart bleibt uns vorbehalten, wenn nicht anders vereinbart.
2. Die Lieferzeit beträgt unverbindlich 2 bis 5 Tage, in Ausnahmefällen, v.a. bei Sonderanfertigungen, Auftrags- oder Importware, kann diese sich verlängern.
3. Versand- und Verpackungskosten werden in Rechnung gestellt.
4. Versandkosten freie Lieferung erfolgt ab einem Bestellwert von 100,00 EURO. Sperrgutartikel (z.B. Laufkugel), Gefahrgut (z.B. Pyrofluid), Sonderanfertigungen und Auftragswaren sind hiervon ausgenommen, die Berechnung erfolgt nach Aufwand.
5. Die Versandkostenpauschale beträgt z.Zt. 5,00 EURO.
6. Bei Auslandslieferung trägt der Besteller immer sämtliche Versandkosten.

Eigentumsvorbehalt
1. Die gelieferte Ware bleibt solange in unserem Eigentum, bis der Besteller sämtliche Forderungen aus der jeweiligen Geschäftsverbindung vollständig erfüllt hat.
Ausleihe
Für ausgeliehene Ware kann Kaution und Gebühr erhoben werden.
1. Die Kaution wird nach ordnungsgemäßen Zurückerhalt der Ware in voller Höhe zurückerstattet. Sollte die Ware im nicht ordnungsgemäßen Zustand sein, wird die Kaution oder Teile davon genutzt, um das Leihobjekt wieder in ordnungsgemäßen Zustand zu versetzen; der eventuelle Rest der Kaution wird zurückerstattet. Sollte die Kaution nicht ausreichen, um den ordnungsgemäßen Zustand der Ware wieder herzustellen, wird der Restbetrag dem Leihnehmer in Rechnung gestellt.
2. Leihgebühren werden pro Kalendertag erhoben - ausgenommen sind Sonntage und bundeseinheitliche Feiertage.

Gewährleistung
1. Bei Reklamationen aufgrund falsch gelieferter oder fehlerhafter Waren bitten wir um unverzügliche telefonische oder schriftliche Meldung.
2. Die gesetzliche Gewährleistungszeit beträgt 24 Monate und beginnt mit der Übergabe der Ware.
3. Ausgenommen von der Gewährleistung sind Schäden, die auf unsachgemäßen Gebrauch, mangelnder oder falscher Pflege, oder auf natürlichem Verschleiß beruhen.

Umtausch
1. Umtausch, auch gegen das entrichtete Entgelt, ist innerhalb von 14 Tagen möglich. Ausgenommen sind Sonderanfertigungen und Auftragsware.
2. Der Umtausch verderblicher Ware ohne MHD, insbesondere befüllter Ballons, ist ausgeschlossen.
Rückgabe / Widerruf (§3 FernAbsG)
1. Rückgabe / Widerruf ist innerhalb 14 Tagen möglich.
2. Die Rücksendekosten trägt bis zu einem Bestellwert von EURO 40,00 der Käufer.
3. Bitte keine unfreien Rücksendungen. Das anfallende Porto wird Ihnen gutgeschrieben bzw. erstattet. Auf Wunsch lassen wir die Ware auch zurückholen.
4. Rücklieferung an oben genannte Adresse.

Salvatorische Klausel
1. Ist einer oder sind mehrere Punkte dieser Geschäftsbedingungen ungültig, so ist die Gültigkeit der anderen Punkte nicht betroffen - sie behalten weiterhin ihre Gültigkeit so wie auch die Gesamtheit der AGBs von einem ungültigen Punkt nicht betroffen ist.
Geschäftsbedingungen für Ballondekorationen und Ballonaktionen
1. Der Auftraggeber vereinbart frühzeitig einen Besprechungstermin, der - je nach Größe der Dekoration - mindestens 6 Wochen vor dem Dekorationstermin liegen sollte.
2. Mitarbeiter von Jesters Cry Juggling sollten die Möglichkeit haben, die Räumlichkeiten, die zu dekorieren sind, zu besichtigen und auszumessen. Lagepläne etc. - soweit vorhanden - sollten zur Verfügung gestellt werden.
3. Jestres Cry Juggling erstellt ein Angebot mit einer Beschreibung bzw. groben Skizzierung der Dekoration.
4. Mit dem Abschluss des Dekorationsvertrages verpflichtet sich Jesters Cry Juggling, die vereinbarte Dekoration vertragsgemäß und pünktlich zu erstellen – Einflüsse höherer Gewalt, und damit sind v.a. Witterungsbedingungen bei Außendekorationen gemeint, hat der Dekorateur vor Ort in Absprache mit der Geschäftsführung und dem Auftragsgeber zu beurteilen. Eine Gefährdung aller Anwesenden muss zu jeder Zeit ausgeschlossen werden können. Für Genehmigungen, besonders für behördliche Genehmigungen bei Massenballonstarts, ist der Auftraggeber verantwortlich. Gegen eine gesonderte Bearbeitungsgebühr kann diese Aufgabe vom Auftragnehmer übernommen werden.
5. Mit dem Abschluß des Dekorationsvertrages hat der Auftragsgeber eine Anzahlung in Höhe von 50% zu leisten.
6. Liegen zwischen dem Termin des Vertragsabschlusses und dem Dekorationstermin mehr als 2 Monate, so kann die Vorauszahlung wie folgt aufgeteilt werden: 25% bei Vertragsschluß und 25% bis spätestens 6 Wochen vor dem Dekorationstermin. Bei Rücktritt vom Vertrag (durch Ausfall der Veranstaltung, oder andere nicht vom Auftragnehmer zu vertretende Umstände) hat der Auftraggeber 25% vom Auftragswert an Schadensersatz zu leisten.
7. Die in Rechnung gestellten Preise können sich gegenüber den Angebotspreisen verändern, wenn der Auftraggeber Abweichungen / Ergänzungen wünscht, die im ursprünglichen Angebot nicht enthalten waren, oder wenn die Anfertigung/Installation der Dekoration vor Ort einen vorher nicht abzusehenden zusätzlichen Aufwand erfordert.
8. Der Auftraggeber trägt die Reisekosten und sorgt vor Ort für Catering und ggf. Unterkunft für das Dekorationsteam.
9. Der Auftraggeber hat darauf zu achten, dass der Dekorationsort frei zugänglich ist, und die Mitarbeiter von Jesters Cry Juggling ungehindert durch andere Personen oder "besondere Umstände" Zeit und Gelegenheit haben, die vereinbarte Dekoration aufzubauen.
10. Die Dekoration wird unmittelbar nach Fertigstellung vom Auftraggeber abgenommen. Die Restzahlung ist damit sofort fällig und bar zu bezahlen.
11. Jesters Cry Juggling haftet nicht für Schäden an der Dekoration verursacht durch Witterungseinflüsse (Regen, Wind, Wärme etc.) oder durch Dritte (Passanten, Publikum etc.) Ebenso haftet Jesters Cry Juggling nicht für Personen- oder Sachschäden, die mit der Dekoration oder Bestandteilen davon entstehen sollten.
12. Unabhängig von der Füllung (Luft oder Helium), sowie der Qualität und Haltbarkeit verändert sich bei jedem Latexballon - wenige Stunden, nachdem er aufgeblasen wurde - das Aussehen seiner Oberfläche: Sie wird samtig und matt. Dieser Prozess ist normal und muss als natürliche Erscheinung bei allen Dekorationen mit Latexballons hingenommen werden. Diese Oxidation kann verlangsamt aber nie gestoppt werden.
13. Die Pflege der Dekoration (Ausbesserungen etc.) während und der Abbau der Dekoration nach der Veranstaltung durch Mitarbeiter von Jesters Cry Juggling müssen gesondert vereinbart und vergütet werden.
14. Ist Jesters Cry Juggling nicht in der Lage, die Dekoration zum vereinbarten Termin zu erstellen, so haftet der Auftragnehmer bis zur Höhe der bereits erhaltenen Zahlungen. Eine darüber hinausgehende Haftung ist ausgeschlossen.
15. Mit Abschluß des Dekorationsvertrages erkennt der Auftraggeber diese Bedingungen an.
16. Abweichende oder ergänzende Regelungen bedürfen der Schriftform.

Geschäftsbedingungen für Ballondruck

1. Preise im Ballondruck in Euro und inkl. 19% Ust. nach vorheriger Angebotserstellung. Der Auftraggeber veranlasst die Angebotserstellung rechtzeitig. Alle Preise sind inkl. Sieb- bzw. Klischee- und Reprokosten sowie Fracht- und Datentransferkosten zwischen Druckerei und JCJ-die Ballonwerkstatt.
2. Regeldruckzeit sind 14 Tage. Kürzere Druckzeiten sind gegen Aufschläge realisierbar und werden in der Angebotserstellung berücksichtigt.
3. Wir drucken ähnlich Ihrer Farbangabe nach HKS N oder Pantone U. Die Farben beziehen sich auf weißen Untergrund und können beim Druck auf farbigen Ballons abweichen.
4. Das Siebdruckverfahren bietet beste Farbdeckung und Kantenschärfe. Bei Mehrfarbdrucken ist mit schwankenden Passer zu rechnen. Dies ist kein Qualitätsminderungsgrund, sondern beim Ballondruck üblich und hängt mit dem speziellen Druckverfahren bei Latexballons zusammen.
5. Das Flexodruckverfahren ist weniger hochwertig als der Siebdruck. Es kann vereinzelt zu Verzerrungen, Verwischungen und schwankendem Farbauftrag kommen. Bei Mehrfarbendruck beträgt der Abstand zwischen den Farben min. 0,2mm, d.h. die Ballonfarbe kann durchblitzen.
6. Mehr oder Mindermengen sind beim Ballondruck möglich, haben einen maximalen Umfang von 10% und werden im Preis berücksichtigt; es wird die tatsächlich gelieferte Menge berechnet.

Widerrufsbelehrung Fernabsatz (bei Bestellungen im Internet, bei Versand)

Widerrufsrecht: Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: JCJ - die Ballonwerkstatt Torsten Schäper Ratheimer Straße 17 41849 Wassenberg-Orsbeck gnaerx@gmx.de
Widerrufsfolgen: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. kein Widerrufsrecht bzw. Rückgaberecht besteht für: 1. Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Käufers zugeschnitten sind. 2. Waren die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können. Ende der Widerrufsbelehrung

Gerichtsstand für alle Parteien ist Erkelenz (Mönchengladbach).